Mit Breakbot und autoKratz in die Ruhrpottkneipe

Am 22. September wird wieder mal eine beschauliche Kneipe dran glauben müssen. In der Bochumer Traditionskneipe Tauffenbach wird die Jägermeister Wirtshaus Tour mit herben Sounds und sagenumwobennen Kneipenspielen ausloten, was der Edelholztresen aushält. Auch diesmal ist kein zimperliches Sektstößchen zu erwarten, Breakbot und autoKratz liefern hochprozentige Sounds an die Zapfanlage, bevor sie mit euch die Gläser schwingen.

Das britische DJ-Duo autoKratz, mit ihrem originellen Stil irgendwo zwischen New Wave und 80s Pop ist nicht ohne Grund auf Kitsuné untergekommen. Mit ihren durchdringenden Synthies haben die beiden schon internationale Festivals wie Glastonbury, Pukkelpopp, Lowlands oder Parklife Australia gerockt. Kaum auszudenken, was die beiden Jungs in einer gemütlichen Ruhrpottkneipe aus den Boxen ziehen, wenn sie zu diesem exklusiven Date auch mal das deutsche Publikum beehren.

Über Ed Banger muss nichts mehr gesagt werden, das Pariser Label klingt spätestens seit der Justice-Invasion in jedem Gehör nach. Auch Breakbot gehört zur französischen Electro-Familie und ist seinerseits alles andere als ein unbeschriebenes Blatt. Davon könnt ihr euch spätestens am 22. überzeugen, wenn der Franzose euch seine Remixe von Late of the Pier, Metronomy, Digitalism oder Royksopp um die Ohren haut. Da heißt es Glas festhalten.

Wer die beiden internationalen Durchstarter nicht nur auf der Bühne, sondern auch am Kickertisch oder der Dartscheibe erleben will, sollte sich schleunigst um Karten für die Wirtshaustour kümmern: http://www.das-wirtshaus.de!
Zutritt ab 18 Jahren.

Hier noch ein kleiner Vorgeschmack, was es außer den Live-Acts und vollen Jägermeistergläsern noch zu sehen gibt:

Platten auf der Theke: Folge 1 from Jägermeister Wirtshaus Tour on Vimeo.

2 Responses

  1. Promotionluder@Jägermeister

    Ein Danke an die DE:BUG Redaktion!