Unsere Platte des Tages


Die Platte heißt als Ganzes “Ab Morgen gibt`s statt Brot nur Steine” und ist die Esel 21, und ich weiß nicht das wievielte Album von James Din A4, und es ist wie immer so verflixt gemein gut, dass wir hier das Wort an die Bremer Haus- und Hofschreiber übergeben: “o.k. here we go mit einem neuen super Album von Bremens one and only JAMES DIN A4. Auf seinem neuen Album “Statt Morgen gibts statt Brot nur Steine” definiert Herr Din wieder einmal das Haus vom Scheitel bis zur Sohle auf seine charmant verspulte Art und Weise. STrange und doch so vertraut klopft und klickt das mal wieder. Da wird über die Ränder hinweggeschnippelt und der Sinn der Rille offenbart sich querfeldein. Comprende? Total verspult geht´s ab durch die tiefergelegte mitte. Es darf genadelört werden bis die Perturbanzen nur noch weinen und greinen vor lauter Freude. Das hier trotzdem die Bude wackeln kann ist Ehrensache. Hey hier ist absolut no fucking Kopfgeburt am Start. Abi? Vergiss es. Die zehn Tracks auf diesem Album sind sich nimmer zu Schade eine Überraschung nach der anderen zu droppen. Das klingt jetzt fett aufgetragen, ist aber so. In Echt. Hier tummeln sich Electronicaschweine wie in einem vierviertelgehackdrechselten Wolfsgewand. Diese Platte versöhnt den Club mit dem Sofa und erklärt das eine immer wieder zum anderen ohne auch nur einmal rot zu werden. Lang lebe das euphorisierte Wohnzimmer wo die Gemütlichkeit wie Trip und Action wie ein Erdnussflip illuminieren. Hoch die Schnabeltassen im schiefergelegtesten Moment aus Purer Zücklichkeit.” Was bleibt uns da noch, außer die Platte hochzuhalten. Gruß nach Bremen Massive!
http://www.esel-net.de

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.