Early-Bird-Tickets ab heute erhältlich

Das Juicy Beats, Nordrhein-Westfalens größtes Festival für Electronic- und Independent-Music, geht 2012 bereits in die 17. Runde. In diesem Juli kamen rund 25.000 Besucher in den Dortmunder Westfalenpark um zu Acts wie Roman Flügel, Norman Palm, K.I.Z., Bonaparte und Boys Noize bis in die Morgenstunden zu feiern. Die vier Bühnen und 14 Floors tragen Namen wie Apfel, Sternfrucht oder Pitaya; im nächsten Jahr müssen die Veranstalter allerdings noch kreativer in der Namensgebung werden, denn zwei weitere Bühnen sind bereits angekündigt. Auch die Zahl der DJs wird auf insgesamt 100 aufgestockt.

Der Vorverkauf für die 17. Juicy Beats hat heute begonnen, die Frühbuchertickets gibt es hier ab 21 Euro zuzüglich VVK-Gebühr. Stattfinden wird der Party-Obstsalat am 28. Juli wie immer im Westfalenpark. Zwar gibt es noch keine Informationen zum Line-Up, enttäuschen wird es aber sicherlich nicht, immerhin konnte das Juicy Beats in den letzten Jahren immer wieder Hochkaräter wie Jamie Lidell, Alter Ego, Tocotronic, Sascha Funke, Coldcut, Superpitcher, Gus Gus, Deichkind oder Reinhard Voigt verpflichten.