Unsere Platte des Tages


Ach, was für Zeiten. Auch wenn ich nie dabei war. Frankfurt, Techno, 90er, Boy Records!, Wiesbaden. So in diesem Umfeld gab es damals das Label “Parade Amoureuse”. Laiki Kostis (ja, der) lizensierte damals schwedischen EBM (Scapa Flow, Inside Treatment) und dann gab es “Lassigue Bendthaus. Uwe Schmidt, heute bekannt als Atom Heart. So nannte er sich damals. Ohne frech sein zu wollen, war Lassigue Bendthaus auch eher ein EBM-Projekt, aber bevor ihr mich schlagt, lasst mich erklären. Auch wenn “Automotif”, der Song und die Maxi, um die es hier geht, in den Vocals diese Tendenz hatte, hat Uwe Schmidt damals schon alle übertroffen. Dieses Projekt war technisch so advanced, dass man die Platten heute immer noch genauso auflegen könnte. Warum es keiner tut, keine Ahnung. Straighter Track mit fiesen Höhen, stotternden Vocals und Killer-Bassline. Wieder entdeckt.

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.