Kostenlos und emotional.

Der Blogger, Musiker und Künstler Nicholas Currie, besser bekannt unter dem Pseudonym Momus, gibt nächsten Dienstag, den 25.02., eine “emotional lecture” – so der Name einer fortlaufenden Reihe von Vortrag/Performance-Hybriden, die Momus in verschiedenen Städten aufführt.

Die Handlung des Stückes dreht sich um einen Akademiker, der über die Arbeiten eines bedeutenden Kulturschaffenden spricht und langsam offenlegt, dass der Künstler eine Affäre mit der Frau des Kritikers hatte. Dadurch verändert sich der Ton von einer Lobrede zur Seifenoper, komische sowie tragische Untertöne werden bestimmender und lassen die exzentrische Performance zu einem chimärenhaften Ganzen werden.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Image Movement Store in der Oranienburgerstr. 18 statt. Beginn ist pünktlich um 19.30 Uhr.

Image Movement Store

About The Author