Mit Sandwell District, Pär Grindvik, Tony Lionni u.a. zum Himmel fahren

Donnerstag ist Himmelfahrt. Einer der wenigen Feiertage in diesem Jahr, der nicht auf ein Wochenende fällt. Kinetic, Klangsucht und Dystopian haben sich dem christlichen Anlass angemessen zur Dreifaltigkiet, äh Trinity zusammengeschlossen und laden mit einem hochkarätigen Line-Up in den Arena Club. Sandwell District (aka Regis und Function), die demnächst zwei neue Maxis auf Sandwell District veröffentlichen werden, sind genauso dabei wie der Schwede Pär Grindvik, Senkrechtstarter Tony Lionni, Tommy Four Seven, Dystopian-Resident Rødhåd oder die beiden Hauntologists Cheap & Deep. Für die housigeren Töne stehen unter anderem Soundstream und Zander VT hinter den Plattenspielern. Abgedrundet wird das Ganze durch Empro, Sven Dohse, Hof Gutow und Whatyes. Die Bombe kann hoch gehen.

Trinity

Sandwell District (Regis & Function)
Pär Grindvik (Drumcode, Stockholm LTD)
Soundstream (Soundhack)
Empro (Upon You)
Sven Dohse (Paloma)
Zander VT (Bpitch Control)
Tommy Four Seven AKA Bauhaus (CLR Records)
Tony Lionni (Ostgut Ton, Figure)
Cheap & Deep (Hauntologists)
Rødhåd (Dystopian)
Whatyes (Klangsucht)
Hof Gutow (Klangsucht)

12. Mai ab 23:59

Arena Club
Eichenstraße 4
12435 Berlin