Das Allstar-Trio unterstützt von Carl Craig und Francois K. Demnächst auf Honest Johns

Das Moritz von Oswald Trio wird diesen Sommer ein Live-Album auf Honest Johns veröffentlichen.

Das Allstar-Team, bestehend aus Dub-Techno-Legende Moritz von Oswald (Basic Channel, Maurizio, Rhythm & Sound), Sasu Ripatti (aka Vladislav Delay, Luomo) und Max Loderbauer (Sun Electric, NSI.), wird auf den vier, Anfang des Jahres in New York live aufgenommenen, Tracks teilweise von Francois Kevorkian und Carl Craig unterstützt. Clips kann man sich schon auf der Honest-Johns-Seite anhören, wo die vier ausgedehnten Live-Jams als “deeply dubwise throughout, with startling splashes of Sun Ra in the effects” angepriesen werden. “Live in New York” ist nach dem letztjährigen Album “Vertical Ascent” der zweite Release des Trios. Das genaue Veröffentlichungsdatum war der Honest-Johns-Belegschaft bisher nicht zu entlocken. Wir schätzen aber mal Ende August.

4 Responses

  1. heinz

    sun ra hört sich natürlich immer cool an. tatsächlich klingts eher wie klaus schulze