Es erscheint auf Circus Company und ist schwer von HipHop beeinflusst, sagt Nicolas.

Nicolas Jaar ist einer der Überflieger der letzten Monate. Die Tracks des 20-jährigen New Yorkers entziehen sich sehr elegant und spielerisch einer allzu einengenden Definition von House Musik. Mit nur zwei Maxis auf Wolf + Lamb Music und einer gerade erschienenen EP auf Circus Company hat er geschafft, woran andere sich ein Leben die Zähne ausbeißen: einen eigenen, wiedererkennbaren Sound zu haben. In einem Interview mit Juno Plus hat er jetzt sein (HipHop inspiriertes) Debüt-Album angekündigt, das Ende des Jahres auf Circus Company erscheinen soll. Und wenn man sich die Hand voll Tracks, die er bisher veröffentlicht hat, anhört, hat man das Gefühl, dass seine Musik wie gemacht ist für das Album-Format. Wir werden sehen. Sobald es nähere Informationen zu Titel, Tracklist oder Releasedate gibt, melden wir uns wieder. Das Interview findetr ihr hier.

6 Responses

  1. muss

    Das ist ja mal ein peinliches, gestelltes Pressefoto!

  2. peinlich

    Der Einzige, der hier peinlich ist, bist Du.