Mit dunklen Seltsamkeiten aus der Sommerfrische.

Nachdem unsere kleine Promoblues-Serie eine Weile lang ein Geheimleben mit Katzen geführt hat (hier könnt ihr das nachholen wenn ihr wollt), jetzt wieder hier. Wie der Name schon sagt, ein eher abseitiger Mix aus sympathischen Merkwürdigkeiten, der neuen EP von Aquarius Heaven auf Wolf + Lamb, Deepchilds Killerdubdeepness auf Affin, Guillaumes brillanter neuer Circus Company, der neuen No Regular Play mit Maya Hatch auf Supplement Facts, Andy Martins Discodarkness auf Items & Things, Sello von der neuen Wazi Wazi, Gabriel Ferreira (auch auf der Items & Things Minicompilation “Various Things”), der Papol Remix der Jordan & Kasper EP auf Esperanza, Pretty Criminals & Miami Ice von der neuen Lost My Dog Compilation EP und zum Abschluss Billy Bogus von seinem seltsamen Album auf Nang. Viel Spass.

5 Responses