Unsere Platte des Tages

“Ladies and gentlemen, I give you Rockers, Rockers Hi-Fi ….” Zum Wochenausklang eine Hymne. Dub-House mal anders, mit Wald-und-Wiesen-Rave-Feeling und post-Summer-Of-Love-Überschwang. Als die frisch umbenannten Rockers Hi-Fi (vorher hießen sie Original Rockers nach einem Album von Augustus Pablo) mit “Push Push” 1995 dank Video und Majordeal einen (verdienten) Hit landeten, war der Tracks schon einige Jahre alt. Die Acid-House-Euphorie und die daraus resultierenden wochenendlichen Massenwanderungen ins Landesinnere entlang der M1 auf mehr oder weniger legale Groß-Raves wurden mittlerweile von der quasi abgeschlossenen Kommerzialisierung der Szene und dem Criminal Justice Act schwer in die Zange genommen. “Push Push” war wie ein Leuchtfeuer aus einer besseren, unbeschwerteren Zeit. Eine Zeitmaschine zurück, als die Sound-System-Kultur, Acid House und Rare-Groove-Sensibilitäten zum ersten Mal mit einander kollidierten und dabei solche zeitlosen, trippigen und vor allem durchweg optimistische Hymnen herauskamen. Mit dem Track geht immer die Sonne auf.