Ab 20 Uhr Lesung, danach Party im Roten Salon mit Achim Szepanski, Thomas Kapielski, Boris Polonski, Rechenzentrum & Bleed

Am Samstag, den 20.02, kommt es im Roten Salon der Volksbühne zu einer seltenen Begegnung dreier Institutionen, die an der Schnittstelle von Kunst, Theorie und Musik in den letzten Jahren prägend für die, wenn man das sagen darf, Szene waren. Eingeleitet wird der Abend von zwei Lesungen, bei denen zunächst Achim Szepanski, Gründer des Frankfurter Labels für experimentelle elektronische Musik, Mille Plateaux, aus einem seiner drei demnächst erscheinenden Romane, lesen wird und Thomas Kapielski, der zuletzt im Merve Verlag für Theorie und Kunst das Buch “Zeitbehälter” veröffentlichte.

Nach der intensiven Kopfarbeit werden die Auftritte der Plateaux-Veteranen und Experimental-Elektroniker Rechenzentrum und Boris Polonski sowie DJ Bleed an den Plattentellern dafür sorgen, dass auch die anderen Gehirnareale nicht zu kurz kommen. Die Lesung beginnt um 20 Uhr, die Musik um 22 Uhr.

Readings: 20:00
Achim Szepanski
Thomas Kapielski

Concerts: 22:00
Boris Polonski
Marc Weiser aka Rechenzentrum
DJ Bleed

Roter Salon

One Response