Wir haben Freikarten für die Party zu einem der Alben des Jahres

Am kommenden Montag kommt das Debütalbum von Sepalcure in den Handel, das gemeinsame Projekt von Travis Stewart (aka Machinedrum) und Praveen Sharma (aka Braille) hat uns in den vergangenen Jahren schon die einer oder andere perfekte EP beschert, auf ihrem Album legen sie zur großen Geste an. Zwischen gebrochenen Beats, sanften House-Entwürfen, verschachtelter Euphorie, tiefem Sounddesign: you name it. Was die beiden Produzenten sich dabei gedacht haben, erzählen sie euch brühwarm in der kommenden Dezember-Ausgabe der De:Bug, oder aber ihr fragt sie einfach selbst, am kommenden Samstag wird in Berlin ordentlich auf die Pauke gehauen. Da gibt es beide alleine, beide zusammen, George FitzGerald und und und.
Hingehen? Gute Idee. Wir haben 2×2 Freikarten. Schickt uns eine E-Mail mit dem Stichwort “Sepalcure” an wissenswertes@de-bug.de und ihr landet im Topf.

Samstag, 19. November
Berlin, SK Robinson
Skalitzer Str. 36 (Kreuzberg)
Sepalcure (live)
Machinedrum (DJ)
Braille
George FitzGerald
XI
ROKO

Zur Einstimmung noch das Video der aktuellen Single.

2 Responses

  1. lordi

    Eins der Alben des Jahres? Auf keinen Fall. Hört das mal zwei Wochen, dann seid ihr hundert pro anderer Meinung.

  2. 123kid

    wer soll heutzutage schon ein album länger als ein paar tage hören? die industrie will ja verkaufen. diese ganzen magazine (und medien) sind längst teil der industrie. ich versteh bis heute nicht, warum man über musik schreiben muss.