Cotton Wood im About Blank. Wir haben Freikarten!

Wir hatten es ja gerade schon vom Frühling, der ist aber natürlich nicht nur für Sofa-Surfer an den mobilen Empfangsgeräten von Bedeutung. Im ://about blank wird am Samstag die ganz große Sause eben jene zarten Hoffnungen mit massivem Bass und noch herrlicheren Melodien unter die Arme greifen: Cotton Wood steht an.

Ein Mal quer durch alle Plattenregal-Abteilungen und zurück. Da fassen wir uns an den Händen, damit wir auch den Ausgang wieder finden.

Sigha, der sich dem trocken-darken Birmingham-Sound mittlerweile viel mehr zugehörig fühlt, als den gebrochenen Beats, mit denen er in den vergangenen Jahren für Aufsehen sorgte, lüftet durch. Schaftt Raum für Joakim, den großen Franzosen, den Querdenker und Sound-Philosophen, bevor sich schließlich der Vorhang hebt für Aérea Negrot von Hercules & Love Affair, für die strauchelnde Discokugel, der sie mit dem Album “Arabxilla” ein Denkmal gesetzt hat. Und damit Danke Wang kongenial in den Hände spielt. Lässt sich ja auch viel zu selten in der Hauptstadt blicken, oder?

Und auch morgen stellen wir sicher, dass sich euer Geldbeutel erst an der Bar zum ersten Mal öffnen muss: Wir haben Freikarten. 3×2 Tickets, um genau zu sein. Schickt uns eine E-Mail an wissenswertes@de-bug.de mit dem Stichwort “Bassdisco killt Bodenfrost” und mit ein bisschen Glück steht ihr auf der Gästeliste!

COTTON WOOD – THE COLOURS OF SPRING
10.03.12 – 23:59 Uhr
://about blank

JOAKIM (tigersushi / versatile / permanent vacation, paris)
AÉREA NEGROT -LIVE- (bpitch control)
DANIEL WANG (environ / balihu)
SIGHA (hotflush, london)
ROKO b2b DIETER (sub.fm / b.o.m.b.)
RESOM (://about blank)
DJ XING (://about blank)

2 Responses