Hommage an den Arcade-Klassiker ab September auf Raster Noton

Jens Massel aka Senking veröffentlicht am 6. September sein neues Album “Pong” auf Raster Noton.

Wie der Titel schon vermuten lässt, ist Senkings viertes Album auf Raster Noton eine Hommage an den so simplen wie suchtbringenden gleichnamigen Arcade-Klassiker aus der Videospiel-Frühphase. Dem Pressetext zufolge war Dubstep einer der Hauptstichwortgeber für “Pong”, wenn auch in abstrahierter Form.

To these slow motion grooves, he adds shredded melodies, sub basses and echoes, which create an atmosphere like an Angelo-Badalamenti-soundtrack known from David Lynch’s movies. His electronic sound aesthetic reflects rather an organic texture than a machine made algorithm. In tradition of former dub producers, he generates his tracks while playing, and therefore they appear to be momentary. They are aware of the club, but do not want to serve it.

Als Sahnehäubchen gibt es als Bonus eine CD mit einer 3D-Interpretation von Pong (dem Spiel) aus dem Hause almost sync.

Tracklist:
01. Unlighted
02. Luma
03. Paintbug In My Eye
04. Death By Drowning
05. Low Flow
06. Breathing Trouble
07. Mimi
08. V8
09. Skidozer 301

About The Author