Nachfolger zu "Shedding The Past" erscheint am 30. August auf Ostgut Ton

Es ist soweit, Shed veröffentlicht mit “The Traveller” am 30. August via Ostgut Ton den heiß ersehnten Nachfolger zu seinem gefeierten Debüt “Shedding The Past” von vor zwei Jahren.

Dass Shed sowohl eine große Schwäche für Breakbeats und die Detroit-Adaptionen früher britischer Rave-Platten als auch für zeitgenössischen Dubstep hat, kam auf seinen letzten Maxis und Remixen ja immer mal wieder durch, auf “The Traveller” tritt das Abarbeiten an dieser Inspirationsquelle noch mehr in den Vordergrund. Wie steht es so schön vollmundig im Promo-Text zum Album? “Detroit, Chicago, Berlin: get in line, you’ve had your time.” Die vierzehn Tracks sind dabei alle recht kurz gehalten, was ihnen etwas im besten Sinne Skizzenhaftes verleiht, kurze Schlaglichter, die aufblitzen und sich nicht darum kümmern, DJ-Tools sein zu müssen (dafür gibt es ja Sheds andere Projeklte WAX und Equalized). Ein paar auf den Berghain-Floor zugeschnittene Techno-Tracks gibt es auf “The Traveller” natürlich auch zu hören. Wir sind entzückt!

Tracklist:
01. STP 2
02. Keep Time
03. The Bot
04. Atmo – Action
05. 44A (Hard Wax forever!)
06. …Can’t Feel It.
07. Mayday
08. No Way!
09. HDRTM
10. My R-Class
11. Final Experiment
12. The Traveller
13. Hello Bleep!
14. Leave Things

One Response