Debüt-Album des Iren erscheint am 21.September auf DFA. Hören kann man es schon jetzt.

Marcus Lambkin aka Shit Robot veröffentlicht am 21. September sein Debüt-Album “From The Cradle To The Rave” auf DFA Records.

Nach vier Maxis, mit denen der in New York lebende Ire in den letzten Jahren auf James Murphys Label für Furore gesorgt hat, haben sich für die neun Album-Tracks mit Alexis Taylor von Hot Chip, Nancy Whang von LCD Soundsystem, Saheer Umar von House Of House, Planningtotorock, The Juan MacLean, Ian Svenonius von Nation Of Ullysses und James Murphy, der das Album auch abgemischt hat, eine ganze Reihe befreundeter Musiker in Lambkins Studio eingefunden, um seinen analogen, Pop-umarmenden House- und Disco-Entwurf mit Vocals und anderen Bits und Pieces zu verfeinern. Das komplette, ziemlich großartige Album kann man jetzt schon auf der DFA-Webseite im Stream hören.

Tracklisting:
01. Tuff Enuff?
02. I Found Love
03. Losing My Patience
04. Take ‘Em Up
05. Grim Receiver
06. Simple Things (Work It Out)
07. Answering Machine
08. I Got A Feeling
09. Triumph!!!

One Response

  1. J

    “im Stream hören” link ist broken… ???