350.org ruft am 24. Oktober mit der Silent Mobile Disco zu einer von mehr als 2250 Veranstaltungen in über 150 Nationen zum Thema globale Erwärmung auf

silentclimateparade

350 Raver mit Kopfhörern werden an einem Samstag Nachmittag für einige konfuse Blick von Passanten zwischen dem Potsadamer Platz und dem Alexanderplatz sorgen. Am 24. Oktober wird ab 14 Uhr im Rahmen des Projekts 350.org ein Flash Mob für ein neues Bewusstsein gegenüber dem anstehenden Klimawandel in Bewegung gesetzt. Mit tatkräftiger Unterstützung der Schallplattenunterhalter Dr. Motte und Dirty Doering stehen die mit Funkkopfhörern ausgestatten Tänzer in ihrer Anzahl für 350 ppm, die laut jüngsten wissenschaftlichen Ergebnissen von James Hansen (NASA) als die sichere Obergrenze an CO2 in der Atmosphäre gelten.

Der Rave ist nur ein Bruchteil der 2252 Veranstaltungen, mit denen am 24. Oktober in über 151 Nationen Aktivisten eine weltweite Demonstration führen wollen. Das Repertoire reicht von Bergsteigern, die 350 Plakate auf den schmelzenden Hängen des Mount Everest halten, hin zu Regierungsabgeordneten der Malediven, die ein Kabinettsmeeting unter Wasser abhalten, um auf die bevorstehende Überflutung ihres Staats in Folge der globalen Erwärmung aufmerksam zu machen.

Für den Berliner Rave steht allen Interessierten die Möglichkeit offen, sich einen der limierten Kopfhörer zu reservieren unter http://www.climateparade.de/mitfeiern, wofür auf der Parade lediglich ein Personalausweis oder eine PhotoID als Pfand hinterlegt werden muss. Aber auch ohne aktive Beschallung ist es möglich, sich dem in Richtung Alexanderplatz tanzenden Tross anzuschliessen, um selbst ein Zeichen für die Zahl 350 zu setzen.

http://www.climateparade.de
http://www.350.org

2 Responses