Was Gott zusammengeführt hat, soll der Mensch nicht trennen, auch 22 Jahre später nicht.

Wir können Salsoul irgendwie gut verstehen. Der Track von Moby, “1000”, hat zwar eine große Idee für damals, aber neben der Stimme auch nicht all zu viele Samples. Und die ist, wir haben eine Weile im Acapella suchen müssen, um sie zu finden, denn das steckt so voller Parts, die wir aus hunderten anderen Tracks viel besser kennen, in dem grandiosen First Choice Song, “Let No Man Put Asunder” ganz gut versteckt. Dafür wird er jetzt verklagt. Mist. Ausgerechnet Moby, der sich wirklich Mühe gemacht hat, aus dem Sample was eigenes zu machen. Wir können nur hoffen, die grasen bei Salsoul jetzt nicht die Welt ab nach den restlichen – gefühlt – mehr als 100 Platten, die Samples aus diesem Track sonst noch – oft viel zentraler – verwendet haben. “Next is the E” (manchmal heisst das auch “I Feel It”) von Moby stammt übrigens aus der gleichen Samplequelle. 150.000 Dollar plus Einkünfte sind die Sekunden Stimme wert. So sehr wie wir sie lieben vermutlich noch viel mehr. Und mal im ernst, den Ladys gönnt man das doch, hoffentlich bekommen sie auch was davon.

Fälschung:

Original (vorgespult, auch gut zum zusammen hören):

Noch so ein Original:

Und der Track an den wir immer ganz impulsiv denken, wenn wir die ersten Vocals hören.

Und dann…

Und dann…

Und dann…

Und die endlosen anderen… (Wir hoffen ihr pastet uns noch ein paar unvergessene in die Kommentare).

10 Responses

  1. Cheftunes

    Die Salsoul-Acapella Collection ist aber auch einfach hochqualitativ und hat schon so manchen Künstler geholfen.
    Zum Beispiel auch Flume zu seinem Überhit “Holdin on” der sich bei Anthony White – “Can´t turn you loose” bedient hat. Da wurden die Rechte allerdings frühzeitig geklärt. Moby kommt ja aus einer etwas anderen Phase des Samplings…

  2. Kant

    Und morgen verklagt Karel Gott dann Ilsa Gold (Fang das Licht). Oder vielleicht die liebe Arabella Kiesbauer den guten B.C. Kid mit “Das Gehämmer”. Die Hinterbliebenen von Biz Marke könnten sich bestimmt auch etwas vom Tantiemenkuchen abschneiden (Rob Gee – XTC You Got What I Need ). usw. usf. etc. pp.

  3. KUM

    und Barbara Salesch verklagt die Terrorgruppe :(

  4. robertniedermeier

    “Thanks to Jesus Christ.” Wer ist das denn?

  5. Jan

    Und der “Amen” Break!? Eine dreiste Kopie ;)