Türsteher im Magdalena in Berlin, nicht Kolumbien, verletzt

Bildschirmfoto 2013-08-01 um 14.41.15

Gelegentlich fragt man sich warum? Vor dem Magdalena in Berlin kam es gestern zu einer Messerstecherei als vier Idioten rein wollten und ein nein der Türsteher nicht akzeptieren wollten. Dadurch landete einer der Türsteher mit starker Schnittwunde im Krankenhaus, ein weiterer wurde leicht verletzt.

Das Magdalena ist nun (auch wenn Google drauf besteht, dass es in Berlin, Kolumbien ist) nicht gerade berühmt dafür ein Randale-Club zu sein. Passieren kann so etwas immer. Die Veranstaltung mit dem passenden Namen “Die Jungen Wilden” kann vermutlich auch nichts für das Publikum, “free entry” ist aber gerne mal ein Garant dafür auch noch die merkwürdigsten Deppen anzuziehen. Leider.

Hoffen wir, dass jetzt nicht schon wieder das Gerede über die gefährlichen Berliner von der nächsten BZ prangt.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.