Hart aber herzlich. Heute Abend wieder Live aus dem Stattbad Wedding ab 20h.

Immer wieder Mittwoch. UR Wedding wärmt sich schon mal vor für die große Party am Sonntag, aber das wird Mia & Bleed nicht davon abhalten auch diesen Mittwoch wieder die feinsten Tracks der Woche zu spielen. Kommt vorbei oder checkt den Stream.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

3 Responses

  1. fabian.

    also hier mal die tracklist der ersten vier stunden – ich hab die titel abgetippt wie sie bleed und mia eingeblendet hatten! kann sein dass der eine oder andere track untergegangen is…sorry dann dafür!

    andreas henneberg – aquaree (ideal audio)
    cio d´or (prologue)
    sideshow – scary biscuits
    brise rec.07
    fuck pony – fall into me
    moes farry – no turning back rmx
    staffan linzatti – absence of waypoints
    modul – red means beautiful
    quarion – pepper candy (retreat 005)
    Moonbeam – tiger ep (label: traum 119)
    donnacha costello – leaving berlin
    jörg burger – popnoname rmx (pop!)
    Hakim Murphy & inbum cho – nothing
    rregular 35 audiology argentina rmx
    Blind Minded – The melting freak
    simon flower – eyes & teeth (curlcurl distance learning)
    joel alter – preaching to the choir
    chris fortier – t thought that was you
    monoblock & pussyselector – make/shift ep lebensfreunde34
    christian martin – ghosts
    uponyou emergence deep A&biri – barzilay groove
    echonomist – poetry love seduction
    david august – sweden roof (stil vor talent)
    alex cortex – supernintengo
    anja schneider – ithought (mobile 63)
    MRI – BLack hat
    ein traum – kommentar von mia: “frag mich nicht welche” ;)
    moonbeam – tiger roland m. dill remix
    mirko loko – love harmonic carl craig mix
    marcin cubala – zoo comunale
    nick höppner – brush me down
    mark 0´tool & chris source – matchbox
    click click – teenage killerfunkband
    larsson – der kleine elefant (fumalab 5 )
    tylutki – abhouse
    ogris debris – salty womp (rotary rec )
    ikkaku – belleville
    pikaya – levante (meander 06)
    J. Phlip – dropping mobz on yer momz
    marc de puls – vanilla (tanzbar )
    christian martin – polar bear
    uponyou s&s series 02 middle fiemanent
    lewis day – 500 shades
    losoul – slightly (playhouse)

    bleibt noch danke zu sagen für die super musik. endlich kann man auch 480 km von berlin weg astreine musik von djs hören.
    bis mittwoch dann wieder.

    fab.

  2. wiget

    fabian – vielen dank. leider bringt so ein tracklisting doch nur was, wenn man tatsaechlich ein mixtape hat. von dem her waere als ergaenzung zum (ueberraschanderweisse!!1!) wenig aufregenden video-stream ein mitschnitt in hoher qualitaet interessant.

    “[…] endlich kann man auch 480 km von berlin weg astreine musik von djs hören. […]”

    das musst du jetzt schon noch einmal genauer erklaeren! :–)