Label-Compilation von Scubas Hot Flush Recordings erscheint im April

Nach der Ankündigung des neuen 2562 Albums bahnt sich für alle Bass Music/Post-Dubstep/Future-Garage/Whatever-Enthusiasten im April ein weiteres Highlight an. Scuba hat frische und exklusive Tracks bei seinen Hot-Flush-Künstlern eingesammelt und daraus eine Label-Compilation gebastelt, von der wir allerdings noch nicht allzu viel wissen, außer dem Namen und das neben dem Label-Chef Joy Orbison, Boddika, FaltyDL, Sepalcure, Roska, Sigha und George Fitzgerald auf der Doppel-CD mit von der Partie sind. Hört sich doch schon mal sehr viel versprechend an. Sobald wir mehr wissen, melden wir uns wieder.

2 Responses