Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum des Mauerfalls bricht in der Berliner Partyszene ein Neunziger-Revival aus.

3598012900_ab9004e6e8
Quelle:http://www.flickr.com/photos/grapplica

Das historische Jubiläum ist aktuell nicht nur Thema auf allen Medienkanälen – wobei auch wir in der aktuellen De:Bug mitheulen – es zieht nun auch in die Berliner Clubs ein.

Für all die Berliner Clubgänger, die in den späten Neuzigern noch dem Sandmännchen zujubelten oder die einfach nicht genug von der guten alten Zeit bekommen können, wird unter anderem im Tresor Club die Zeitmaschine angeschmissen.

Mit einem Line-up, das summa summarum ungefähr 150 Lenze zählen dürfte, kehren Techno-Ikonen der Neunziger zurück an die Plattenteller von heute, unter anderem Tanith, Jonzon und DJ Rok.

Sogar das altehrwürdige E-Werk soll für eine Party in den alten Hallen wiederauferstehen, das Line-up mit Woody, Clé, M.A.N.D.Y und den Cheapers dürfte heute wie damals zu Schlangen vor den Türen führen. Wie genau das Publikum sich auf den entsprechenden Partys zusammen setzten wird, dürfte an diesem Wochenende noch Anlass für interessante Beobachtungsmissionen liefern.

About The Author

4 Responses

  1. Frederik Kreijmborg

    Schade. In Köln war diesbezüglich nicht so viel los. Techno habe ich eigentlich auch nur als Kind gehört, weil es meiner Mutter gefiel :-)