Zum Geburtstag gibts Rabatte, Livesets umsonst, ein neues Entry-Level Live und endlich Max for Live

Ableton wird 10 Jahre alt und es gibt jede Menge Neuigkeiten und auch ein paar Geschenke: 10 Live Packs von unter anderem Apparat, Acid Pauli, Mum und Swayzak, bis zu 20 % Rabatt beim Kauf von Ableton Live 8 und Ableton Live Suite 8 und bei diversen Upgrades. Die Neuigkeiten: Ableton Live gibts nun in der Version 8.09 (allerdings bisher ohne Change Log), das Novation Launchpad steht jetzt in den Geschäften, und endlich, endlich gibts einen Termin für Max for Live: (im Moment zusammen mit Live 8.1 in der Public Beta), das als Add-On 249 Euro kosten wird: den 23. November. Ausserdem bringt Ableton mit Live Intro eine featurebeschränkte Entry-Level Variante von Live für 99 Euro.

Ableton

5 Responses

  1. tomi

    “endlich gibts einen Termin für Max for Live… …den 23. Oktober. ”

    ..sicher? ich dachte der war schon..

    • nerk

      oh man, recht hast du! tja so kanns gehen wenn man nachts noch posts schreibt…

  2. Ebend

    Ähm also, dieses total schicke Werbevideo ist schon ziemlich langweilig. Verzeihung aber genau das gleiche gibt es schon seit Jahren von smart electronix – nennt sich splonki. Funktioniert ziemlich gut. Hier wäre ja noch die Integration von der ihren Controller interessant gewesen – aber die lassen ja gar nichts gucken in dem Video..
    Klar Interface ist halt Ableton Style, toll. Aber Mensch, hätten sie jetzt mal den “Maxeditor” ausgepackt und plötzlich neue kleine Gimmicks eingebaut oder von einem anderen Effekt “rübergezogen”. Das wäre der Wahnsinn. Aber splonki zu klauen..

  3. nerk

    klar gibt spannenderes, aber so buffer-plugins gibts ne menge, direkt abgekupfert wirkt das auf mich jetzt nicht. ist ja auch eher als beispiel gedacht, im max for live beta-forum (http://forum.ableton.com/viewforum.php?f=35) kann man schon ein paar andere, ungewöhnlichere ideen finden, ich denke mal, das werden auch noch ein paar mehr!