Rückt das Senden von Audio zwischen einzelnen Apps endlich näher?

Vieles wurde auf der gestrigen World Wide Developers Conference von Apple vorgestellt. Vor allem neue Hardware – aber auch Software, unter anderem iOS 6 für Apples Mobilgeräte. Was nicht großartig vorgestellt wurde, man aber auf einem der Folien-Bilder bei Scott Forstalls Präsentation erhaschen konnte, ist Inter-App Audio. Hinter dem Begriff kann natürlich vieles stecken, aber es ist naheliegend, dass es sich hierbei um eine Art neuem Audio-Routing für iPad und Co. handelt. Das bedeutet aber auch, dass wir uns zukünftig wohl auf vollwertigere DAWs für Apples Tablets einstellen könnten. Was vor allem daran liegen würde, dass die Kommunikation zwischen verschiedenen Apps bzw. das hin und herschicken von Audio endlich vollwertig möglich wäre. Eventuell wird Inter-App Audio ja sogar einen besseren Austausch mit Desktop-DAWs ermöglichen.

WWDC

3 Responses