Midi-LFO und Midi-Hüllkurve werden noch ausgeklügelter

Die Cableguys haben ihr Modulationstool MidiShaper auf die Version 1.2 gebracht. Das Update des ungemein praktischen Modulationsplugins mit vier frei verschaltbaren LFOs und Hüllkurven kann jetzt auch externes Midi über ein Midi-Interface empfangen und der LFO kann pro Note gestartet werden, außerdem lassen sich Midikanäle für Eingang und Ausgang bestimmen und der Wellenformeditor bietet jetzt Snap-to-Grid.

Ein voll funktionierendes Demo ohne Zeitlimit gibts auch, nur speichern geht nicht und es funktioniert nur eine Instanz pro Song. Unbedingt auschecken!

Preis: 20 Euro

Cableguys

4 Responses