Patchen mit Bananensteckern

bc16.jpg

Sieht erstmal aus wie eine Geburtstagstorte, ist aber ein Modularsynth in CD-Grösse: Chimera BC 16. Ausgestattet mit einem VCO, einem LFO, einer ADSR-Hüllkurve, VCF und VCA sowie einem Rauschgenerator und einem Ringmodulator hat er alles, was ein monophoner Analogsynthesizer so braucht. Gepatcht wird, sehr Old-School, mit Bananensteckern, die Verbindung zur Sequenzer – Aussenwelt besteht über ein CV/Gate Interface. Ausserdem in Planung bei Chimera Synthesis: ein Analogsequenzer mit Midi und ein 303 – Klon.

Preis: 229,- $ (ca. 154 Euro)

Chimera Synthesis

4 Responses

  1. basti

    wow der erste synth mit rausgenerator 🙂

  2. veraegerter kaeufer

    vorsicht
    es warten seit 2007 sehr viele leute auf ihre schon bezahlte bestellung
    man wird monate lang mit leeren versprechungen vertroested
    nachdem ein thread in des herstellers forum mit beschwerden ueber nicht erhaltene bestellungen offensichtlich zu gross wurde wurde der thread von chimera synthesis diese woche (versehentlich) geloescht
    zufaehlig werden jetzt wieder neue bc16 mit voraussichtlichen lieferzeiten von 2-3 wochen angeboten