ProTools jetzt als USB-Stick

img_2970.JPG

Mit der Mbox2 Mini wurde ProTools zum ersten Mal ernsthaft mobil. Jetzt hat Digidesign den immer noch notwendigen Hardware-Anschluss der DAW mit traditionellem Audio-Schwertpunkt Hosentaschen-kompatibel gemacht. Die Mbox2 Micro kommt im klassischen USB-Stick-Format und kostet gebundelt mit ProTools LE 268 Euro. Dafür bekommt man nicht nur die eigentliche Software, sondern auch 45 Bomb- Factory- und DigiRack-PlugIns sowie Digidesigns Sample-Playback/Synthesizer-Workstation Xpand!. Klingt nach einem Deal.

micro_cu_laptop.jpg
Ein Eingang steht am neuen Interface gar nicht mehr zur Verfügung. Lediglich ein 3,5-mm-Klinkenstecker-Ausgang ist mit an Bord, plus Lautstärke-Regler. Die Zielgruppe ist also klar definiert: Laptop raus im Zug und noch schnell einen Mix machen, oder die Spuren für den Gig am kommenden Abend überprüfen. Das dann aber mit 24Bit/48kHz.

Digidesign