Schaurig-schöne künstliche Chöre

harmony_engine.jpg

Antares, die uns ja seinerzeit mit Autotune beglückten, haben nun auch einen Harmonizer im Programm. Harmony Engine kann aus einer Leadstimme bis zu vier zusätzliche erzeugen, die alle unabhängig voneinander verschiedene Harmonien singen können und mittels Throat Modeller auch bei Bedarf weiblich oder männlich klingen. Erscheint Mitte Juli und wird 368 Euro kosten.

Wie das klingt?
Hier ein Beispiel von der Antaresseite:

Yesterday, mit einer Stimme gesungen (und, wie sichs anhört, ein wenig mit Autotune bearbeitet)

Yesterday, aufgebrezelt mit Harmony und CHOIR