Neues Verbindungstool für MIDI und Audio unter iOS

jack_ios_shot_4

Überraschung: Jack, das Tool was seit Jahren auf dem Mac für den freien Fluß von Audiodaten zwischen Apps sorgt, ist jetzt auch als JACK Audio Connection Kit für iPad, iPod Touch und iPhone erschienen. Die kostenlose App verspricht ebenfalls das freie Routing von Audiodaten zwischen Apps, aber auch das von MIDI-Daten. Anders als Audiobus folgt sie dabei keinem festen Schema, die Verbindungen können weitestgehend selbst definiert werden. Entwickelt wurde die App von Christian Schoenebeck aka d/b/a Crudebyte, bisher sind folgende Features da:

-Audio connections between apps and external devices¹.
-MIDI connections between apps and external devices¹.
-Record/Playback synchronization between apps.
-Multi Core CPU support for high performance (parallelized internal audio graph).
-Low Latency Performance (configurable, i.e. 2ms buffer sizes).
-Arbitrary, custom data sharing among apps (allows easy extensions of the system).
-Arbitrary amount of audio & MIDI ports per app, changeable at runtime.
-Intuitive user interface that allows you to easily manage all audio and MIDI connections, environment settings, monitor current overall CPU usage and more …

Noch gibt es keine kompatiblen Apps, aber laut Crudebyte soll die Implementierung in einer Stunde erledigt sein, das SDK gibt es ebenfalls als freien Download. Hört sich spannend an, mal sehen wie viele Entwickler da mitmachen.

Crudebyte

App Store-Link