Timecode und MIDI-Kontrolle jetzt noch besser, Tags auch auf Hebräisch und Japanisch

Native Instruments hat soeben seinen beiden DJ-Tools Traktor und Traktor Scratch Updates verpasst. Registrierten Usern stehen die zum kostenlosen Download zur Verfügung. Im Zentrum der Neuerungen stehen bei beiden Programmen eine optimierte Architektur sowie verbesserte Timecode- und MIDI-Kontrolle.

TRAKTOR 3 und TRAKTOR SCRATCH sind in der neuen Version nun voll Unicode-kompatibel, und unterstützen dadurch Dateinamen und Tags in praktisch allen internationalen Sprachen und Zeichensätzen, inklusive Japanisch, Mandarin, Hebräisch und Kyrillisch. Beide Versionen basieren außerdem auf einer neuen Audio-Engine mit zahlreichen funktionalen
Verbesserungen wie Hot-Plugging, schneller Wechsel von Audio-Interfaces, WASAPI-Unterstützung unter Windows Vista und vielem mehr.
Zu den weiteren Verbesserungen in TRAKTOR 3.4 und TRAKTOR SCRATCH 1.3 gehört die optimierte Tracking-Präzision beim Scratchen im Relativ-Modus, eine neue intelligente “Tracking Alert”-Funktion zur frühzeitigen Warnung bei ungünstigen Bedingungen wie bspw. abgenutzten Plattenspielernadeln, verbessertes Handling von MIDI-Controllern sowie eine große Anzahl von Detailverbesserungen.

Die Updates gibt es zum Download auf der NI-Seite

“>Infos zu Traktor
Infos zu Traktor Scratch