Am 03. November leitet der Minus-Gott den Workshop im Kater Holzig

Die guten Nachrichten zu den BerMuDa und den De:Bug Musiktechniktagen überschlagen sich momentan. Erst konnten wir ordentlich Freikarten für Euch rausschlagen und dann erreicht uns die Nachricht, dass der Liine Workshop am 03. November im Kater Holzig von Ambivalent, einem der Götter auf Hawtins Minus-Label, geleitet wird. Da fällt es fast schwer, sich ganz verhalten an die Tastatur zu setzen, um auch Euch diese Nachricht zukommen zu lassen.

Der Sound von Kevin McHugh aka Ambivalent bildet auf Hawtins Labels Plus 8 und Minus seit bald einer Dekade immer wieder den kleinsten musikalischen Nenner von Berlin und New York im 4×4 Bereich. Beim Workshop wird er die Fähigkeiten der Liine Produkte Griid und Kapture Pad, die den Tablet-Computer in Verbindung mit Ableton-Live zu einem mächtigen Musikinstrument machen, eindrucksvoll demonstrieren, so dass auch die Letzten aufhören, nach dem Sinn von iPad und Co. zu suchen.

Wenige Plätze sind noch frei. Also ran an die Anmeldung und sich begeistern lassen. Solltet Ihr keinen Platz mehr bekommen, findet alternativ der TouchAble Workshop am 04. November statt.

Die Anmeldeformulare für beide Workshops findet ihr hier.

Liine
De:Bug Musiktechniktage 2011
TouchAble

2 Responses