Erstes Update für das neue Logic

interface_gallery01_20070828.jpg

Das erste Update für das neue Logic (Test hier) ist da und bringt neben einem neuen Selektionstool, der Möglichkeit mehrere Channelstrips gleichzeitig zu editieren und diversen kleineren Änderungen an Ultrabeat, EXS24 und dem Delay Designer auch ein verbessertes Grafikhandling. Soundtrack Pro hat auch diverse kleinere Bugfixes bekommen, die Updates sind über SoftwareUpdate erhältlich.

Apple

2 Responses

  1. andreas

    Lieber Steve Jobs,

    Logic 8.0.1 hat mehr Bugs auf einem Intel Mac unter OSX 10.4.11als Logic 8.0.0 je hatte.
    Deine Mannschaft hat etliche Bugs beseitigt, dafür kamen etliche neue Logic 8.0.1 Bugs hinzu.

    In meinen Augen, als Musiker der einfach nur ein Arbeitsgerät haben will was funktioniert, spuckst Du mir frech ins Gesicht.

    Nu komm mir nicht mit Ausreden wie, Drittanbieter Plug Ins, denn das Funktionierte unter Logic 8.0.0 wunderbar. Steve Jobs Du läßt die Kunden die Ihr bitter erworbenes Geld für Deine Hard u. Software ausgeben und eigentich damit Geld verdienen wollen am langen Ärmel verrecken.

    Anders kann man das nicht nennen… Du lässt die Kunden die Drecksarbeit machen… so eine Art verbrannte Erde Politik aufräumen dürfen die armen Schweine deren Geld Du schon hast.

    Apple Rechner und Software waren schon immer etwas nobles dem man auch was abverlangen konnte!! Diese Zeiten scheinen der Vergangenheit anzugehören?

    Wenn es dann bald keinen Unterschied mehr macht ob MAC oder PC, dann liebe Freunde von der Apple Inc. werde ich eure Produkte die teuer sind auch nicht mehr nutzen.

    So schlecht ist ein Digital Performer oder ein Cubase SX 4 auch nicht.
    Die Vorteile die Logic 8 hat schmelzen dahin, weil ein kontinuierliches Arbeiten auf einem Intel Mac unter OSX 10.4.11 nicht möglich ist.

    Der Emagic-Geist scheint endgültig der Geldgeilheit einer Aktiengesellschaft gewichen zu sein.
    Selbst bei der Demo in Berlin ist Euch Mainstage abgestürzt, dass es nicht Logic war, war nur Glück.

    Ich bin nicht nur Enttäuscht über Logic 8.0.1 ich bin traurig Steve, dass Du Geld dafür bekommen hast!!!!

    Solltest Du Deine Probleme nicht binnen weniger Wochen in den Griff bekommen Steve, so werde ich von Motu einem Pissladen aus den US of A das Digital Performer kaufen. Die legen Wert auf Kundenpflege… Du hingegen verrätst meine Zeit und somit mein Geld weil Dein Logic 8.0.1 auf einem Schweine-teurem Mac immer wieder abstürzt.

    Apple in Sachen Arbeit-stabilität bei der Auslieferung von Software habt Ihr eine glatte Sechs verdient…. Setzen und Mund halten…. Sorry anders kann man das nicht nennen!!!!

    Ihr seit Geldklauer……Moderne Raubritter…..

  2. Justin

    Our world-class studio just abandoned Logic altogether because of the lastest 8.0.1 “update”.