Noch ein alternatives OS für Akais MPC 1000

os2.jpg

Nach dem erfolgreichen ersten alternativen Betriebssystem für Akais MPC 1000 (Test hier) hat sich das mysteriöse JJ Team ein weiteres Mal um die kleine MPC gekümmert. Das neue JJ OS 2.0 soll bis April fertig sein, allerdings dürften demnächst die ersten Betas anrollen. Die aktuelle Version dürfte nur noch gelegentlich Bugfixes erhalten, da der Speicher so gut wie voll ist, für das neue System wird der interne Sequenzenspeicher dran glauben, was wesentlich umfangreichere Funktionen erlaubt, da es deutlich mehr Platz gibt. Bis jetzt gibt es nur ein paar wenige Screenshots und einige der neuen Features, die sich aber schon ganz interessant lesen: ADSR Hüllkurven für Amp, Filter und Pitch, jede Spur kann jetzt eine Audiospur sein, Grid Edit gibts direkt im Main Screen, Midi Controller Input usw… Wer noch Vorschläge / und oder Wünsche für das neue OS hat, sollte sie jetzt losschicken, denn für die neue Version werden noch Feature Requests angenommen. Der Preis für das neue OS beträgt 39 $ (weil deutlich umfangreicher), ausserdem wird das 1. JJ OS vorrausgesetzt.

JJ OS Homepage

Forum fürs JJ OS