Das etwas groß geratene Embedded System im Video von der Messe

Über Open Labs DBeat haben wir ja schon vor ein paar Tagen berichtet, hier noch ein Video von der Messe, wo es beim ersten Antesten eigentlich einen ziemlich guten Eindruck machte. Vielleicht ist es insgesamt ein wenig groß geraten, aber die Bedienung macht Spass. Ab 10. Juni soll es auch in Europa erhältlich sein, der Preis wird leider bei etwas üppigen 4000 Euro liegen.

Preis: 4000 Euro

OpenLabs

5 Responses

  1. sascha

    ich kann mir absolut nicht vorstellen wer so ein ding brauchen kann. was soll das denn sein? im studio kauft man sich lieber gezielt zusammen was man brauch und portabel isses auch nich wirklich. wer denkt sich nur son schwachsinniges produkt aus?

  2. nerk

    Es ist wirklich ein wenig groß, daher nicht so portabel, allerdings könnte man etwas ähnliches durchaus viel kleiner machen, dürfte aber eher ne frage der zeit sein, bis sowas in handgepäckgrösse kommt.

  3. jerk

    total hässlich, viel zu groß, viel zu teuer, zu kleines display und und und! absoluter bullshit! von wegen, “man braucht sowieso 4000€ um sich das gleiche einzeln zu kaufen…”

  4. raffo

    ich wünschte, Richard Devine würd in dem Video auftauschen und das Ding kurz und klein hauen.