Und einen neuen DJ-Kopfhörer gibt es auch

Kopfhörer-News, Kids! Allen & Heath stellt ab morgen auf der Musikmesse in Frankfurt den Xone CD-40 vor. Guten Klang bei kleinem, kompakten Format soll der Neuling liefern, der das Portfolio neben dem XD-53 erweitert.

Diese Kopfhörer haben 40mm Neodym-Wandler, eine Impedanz von 40 Ohm, eine Empfindlichkeit von 103dB, eine Frequenzgang von 15Hz – 28kHz, bewältigen eine Leistung von bis zu 1,3W und wiegen 220g. Die geschlossene Ohrschalenbauweise gewährleistet eine gute Abschirmung von Umgebungsgeräuschen und einen minimalen Klangaustritt. Zudem erleichtert eine um 90 Grad drehbare Ohrschale die Beatanpassung.

Der XD-40 ist bereits ab April erhältlich, der Preis liegt unter 120 Euro.


Auch neu bei Allen & Heath: die Xone:PB. Hier hat der Hersteller vor allem Clubs im Auge: Die Patchbay soll die andauernde Neuverkabelung des Mixers verhindern, wenn der Digital-DJ nach Hause und der Vinyl-DJ kommt. Oder andersrum … klaro.

Die Ausgänge von bis zu vier Audioquellen und die Eingänge der Mischerkanäle werden an die Cinch-Buchsen auf der Rückseite des Gerätes angeschlossen. Die Anschlüsse auf der Gerätevorderseite spiegeln auf der linken Seite die Ausgänge der Audioquellen wider, während die Buchsen der rechten Seite die Eingänge für bis zu vier externe Quellen bieten. Die Schalter auf der Gerätevorderseite bestimmen, ob die Mischereingänge direkt mit den Audioquellen verbunden werden, oder aber auf die externen Audioquellen weitergeleitet werden. Auf diese Weise erhält man eine sehr schnelle und einfache Anbindung an einen Scratch-Amp oder an Audio Interface. Die Anschlüsse der Audioquellen auf der Vorderseite des Gerätes liegen dupliziert vor, um so den Anschluss von zwei Scratch-Verstärkern an die gleiche Audioquelle zu ermöglichen, was die Übergabe von einem DJ zum nächsten enorm erleichtert. Zusätzlich sind zwei schaltbare, invertierte RIAA-Filter verfügbar, die den Anschluss von Geräten mit Line-Pegel an die Phono-Vorverstärker des Mischers ermöglichen. Zudem verfügt die XONE:PB über ein allgemeines Filtersystem zur Geräuschdämpfung auf allen externen Eingängen, um damit die Geräusche von Laptop-Netzteilen zu verringern. Ein Schalter zur Erdungsentkopplung verhindert Erdungsschleifen.

Die Xone:PB kommt im Mai auf den Markt und soll 340 Euro kosten.

2 Responses

  1. Johannes

    na toll der Kopfhörer ist ein Pioneer uralt Teil der sich rein von der Bauform und vom Komfort im harten DJ einsatz nicht bewärt hat.
    Wieso kann nich jemand mal den HD25 mit etwas mehr Tragekomfort und nicht ständig kaputten Kabeln auf den Markt bringen?

  2. Thorsten

    @ Johannes: Hast Du den Hörer überhaupt getestet? Finde den super bequem, er ist leicht klingt besser als ein HD25 und das Headband ist Metallverstärkt! Und was soll ein A&H Hörer mit einem Pioneer gemeinsam haben?