Rhizome SXE und LE, Tracks


Wer sagts denn, auch die Musikmesse 2012 hat dieses Jahr noch was zu bieten. Der französische Hersteller Feeltune stellt neue Versionen seiner Embedded Workstation Rhizome (Test hier) vor. Knapp ein Jahr nachdem die ersten Rhizomes ausgeliefert wurden gibt es jetzt den direkten Nachfolger Rhizome SXE mit aufgefrischter Hardware im schwarzen Design und auch die Controller-Version Rhizome LE mit dem RHIZOME OS2, die ohne internen Rechner kommt und auf PC und Mac läuft. Ziemlich interessant sieht auch der neue Controller Tracks aus, der als Konkurrent für Ableton Controller wie die APC und das Launchpad, aber auch mit eigener Sampler/Sequenzer-Software für Grooveboxen wie NIs Maschine, Arturias Spark und Elektrons Machinedrum antritt.

Rhizome SXE Features:

• High-resolution display areas
• 102 physical controls
• Intel quad core i5 2400 processor
• 4GBofRAM
• 8 analogs balanced inputs and outputs
• 3xMIDIout,1xMIDIin
• Multiple E-Sata, USB2 and USB3 ports

Rhizome LE Features:

• 4 high-resolution display areas
• 102 controls
• 16 velocity-sensitive pads
• USB 3 port
• Mouse-free operation
• Supports Windows 7 and OSX 10.6
• Plastic protection layer on all screens

Tracks Features:

• Easy navigation through instruments, patterns, samples, effects and plug-ins
• 8 velocity-sensitive pads with high precision and after-touch
• 24 higher-than-MIDI-resolution rotary encoders for true analogue feel
• 176 buttons for dedicated control of all software functions
• Total recall of all parameters in both standalone and plug-in modes
• Bus powered hardware via USB 2.0, integrated MIDI I/O interface

Preise:

Rhizome SXE: 2999,- Euro

Rhizome LE: 1399,- Euro

Tracks: 399,- Euro

Feeltune

3 Responses