Tipps und Tricks zu Ableton Live


Phono.o hat als CLP oder Phon.o Tracks auf Monkeytown, Shitkatapult und Boysnoize Rec. veröffentlicht. Sein Sound ist ein vielschichtiger Mix aus Techno, IDM, Baltimore, und DubStep.

Im ersten Workshop wird er die verschiedenen Möglichkeiten des Sample-Layering zeigen. Vor allem zum Erzeugen anständiger Drum-Sounds ist diese Technik essentiell. Demonstriert wird das Ganze anhand von Ableton Lives Sampler und Drum-Rack. Gleichzeitig können sich die Teilnehmer in einem extra Ableton-Raum über ihre Erfahrungen mit Live 8 austauschen.

Im zweiten Workshop wird Phon.o erklären, wie er sein DJ-Setup aufstellt und seine Tracks strukturiert. Danach wird es um den Einsatz von Effekten und deren Steuerung durch MIDI-Controller gehen. Weitere Themenfelder des Workshops sind die Vorteile des DJing mit Ableton Live und Tipps zur optimalen Vorbereitung von Tracks für den Einsatz im DJ-Set.

Im Anschluß stellt Phon.o dann zusammen mit Thorsten Hoffmann und David Baurmann sein Können bei der helle Nacht Party unter Beweis.

Der Workshop findet am 26.08. von 15:00-18:00 Uhr und 20:00-22:00 Uhr statt. Die Party beginnt um 23:00 Uhr.

Preis für ein Tagesticket: 15 Euro

Preis für ein Abendticket:
5 Euro (im Tagesticket enthalten)

Eintrittspreis für die Party: 10 Euro

Zur Anmeldung per E-Mail geht es hier entlang.

Musikbunker Aachen

Phon.o

One Response