Endlich Akkorde Note für Note auseinander nehmen

melodyne_editor

Gute Nachrichten von der NAMM: Celemony hat die neue Version von Melodyne mit Direct Note Access fertig, Auslieferung ist dieses Frühjahr. Wir drücken die Daumen. 349 Euro soll die Version kosten, Melodyne editor wird sie heissen und sowohl Stand Alone als auch als PlugIn laufen. Wir hatten zuletzt hier darüber berichtet, checkt das Video:


Celemony