Neues PlugIn von SPL: emuliert Sättigungseffekte von Röhren

analogcode_twintube5

SPL stockt seine PlugIn – Auswahl auf: mit dem Analog Code TwinTube gibts jetzt eine Röhrenemulation, die sich um Sättigungseffekte und Obertöne kümmert:

Der TwinTube vereint sowohl die Erzeugung von Oberton- als auch Sättigungseffekten, also die beiden wohl wichtigsten mit Röhren erzeugbaren Artefakte.
Die Obertonbearbeitung kann auf vier verschiedene Grundton-Frequenzbänder angewendet werden und verbessert die Präsenz und das Durchsetzungsvermögen auf klanglich sehr angenehme Weise, ohne wie ein EQ den Signalpegel spürbar anzuheben.
Die Sättigungsregelung ist klanglich mit den Effekten hoch ausgesteuerter Magnetbänder vergleichbar und kann alle möglichen Quellen wärmer und insgesamt attraktiver klingen lassen.

Preise sind noch nicht bekannt, Testversionen gibts schon jetzt bei SPL.

SPL

3 Responses

  1. NAMM 2009 Neuheiten SPL TwinTube

    […] würde SPL dieses Jahr den Markt für hochwertige Plugins aufmischen zu wollen und so gehen sie nach der Veröffentlichung von Transient Designer und den Ranger EQs mit dem nächsten […]

  2. NAMM 2009 Neuheiten SPL TwinTube

    […] als würde SPL dieses Jahr den Markt für hochwertige Plugins aufmischen zu wollen und so gehen sie nach der Veröffentlichung von Transient Designer und den Ranger EQs mit dem nächsten Plugin in […]