Eric Barbour, der Mann mit dem Röhrenfetisch, stellt seine Röhrendrummachine vor

Im Juli bestand dieses Gerät noch hauptsächlich aus einer nackten Platine mit ein paar nackten Potis, jetzt hat Eric Barbour, Chef und Mastermind von Metasonix und erklärter Röhrenverzerrungsfetischist seinen auf Röhren basierenden Drumcomputer D-1000 (erstaunlich technischer Name für Metasonix) vorgestellt und er ist stolz wie Oskar. Einen Preis hat er aber noch nicht verraten.

Metasonix

One Response

  1. chester

    “….am i a child molester…perhaps”

    dear eric barbour wish you better luck for further presentations