Hallo Pocketrack W24 und C24, hallo 24Bit/96kHz

yamaha_w24c24

Am Donnerstag startet die NAMM, die größte Fachmesse für Musiktechnik, und die News über neue Produkte kommen fast stündlich rein. Jetzt Yamaha. Die haben sich mit ihren Fieldrecordern in den letzten Jahren einen enormen Ruf erspielt und zur Messe gibt es neue Modelle.

Pocketrak C24 und Pocketrak W24 heißen die Neuzugänge, beide nehmen mit 24bit/96kHz auf.

c24_yamaha

Das Einsteigermodell Pocketrak C24 ist mit nur 57g einer der kompaktesten 24bit/96kHz Recorder überhaupt. Das omnidirektionale Stereomikrofon nimmt Audio in WAV oder MP3 Format auf. Sein interner 2GB Speicher kann mit einer micro SD Karte erweitert werden. Mit dem ansteckbaren Clip lässt sich der C24 fast überall befestigen – z.B. an ein Notenpult oder ein Mikrofonstativ. Ein Tuner und ein Metronom sind integriert. Der C24 besitzt zudem einen ausfahrbaren USB-Stecker, mit dem sich der Recorder mit einem Computer verbinden lässt. Lieferumfang: Clip, AAA Alkaline Batterie und Cubase AI5.

w24_yamaha

Der Pocketrak W24 besitzt ein empfindliches X-Y Stereo Mikrofon, mit dem sich besonders natürliche Stereoaufnahmen in hochwertiger 24bit/96kHz Qualität realisieren lassen. Der interne 2GB Speicher kann mit einer micro SD Karte erweitert werden. Seine drahtlose Fernbedienung mit Wiedergabe- und Aufnahme-Funktionen sorgt für hohen Bedienkomfort. Im Szenenspeicher lassen sich Be- nutzereinstellungen ablegen. Ein Tuner und ein Metronom sind integriert. Ein USB Port zur Verbindung mit einem Computer ist im W24 integriert. Lieferumfang: Kabellose Fernbedienung, Cubase AI5, Windschutz, AA Alkaline Batterie und USB Kabel.

Schon Ende Januar sollen die Geräte bei uns erhältlich sein. Der C24 kostet rund 200 Euro, der W24 320 Euro.

Mehr bei Yamaha.

One Response