Live-Audio Mangler von Tim Exile

The Finger ist ein neues Realtime-Audio Mangling Tool von Native Instruments, das von Tim Exile entworfen wurde, der für seine fulminanten Live-Shows bekannt ist. Vom Prinzip her ein wenig an Artillery erinnernd, lassen sich über ein angeschlossenes MIDI-Keyboard bis zu 40 verschiedene Effekte ansteuern, aber seht selbst. The Finger ist ab sofort zu haben und läuft mit dem Kore Player, Kore 2 oder unter Reaktor 5. Demnächst bei uns im Test.

Preis: 69 Euro

Native Instruments

8 Responses

  1. Kay

    ich entschuldige mich für das nicht lesen des artikels, der link is ja auch oben.

  2. jens

    69 euro ist aber schon recht heftig fuer ein reaktor patch

  3. bg

    irgendwie wird dieses granulieren, schreddern, pitchen und feedbackgekreische langweilig, gibts da kein ablaufdatum wie bei diesem blöden cher effekt?! das geht nun schon über einjahrzehnt so dahin, wo bleibt die innovativität für was neues. das langweilt!!!

  4. dj blowcast

    Ich find ja Effectrix von Sugar Bytes zum mangln optimal.
    Da feuert man ganze Effekt Sequencen per midi taste.

  5. chester

    …was “neues” wird es so schnell nicht geben. denn das neue ist immer zusammengesetzt aus etwas altem und wer das ge-glitche und geschreddere nicht mag muss es in seinen tracks ja nicht verwenden, aber jenen, die das in ihrer musik als stilmittel einsetzen zugestehn…

  6. Suicide Server

    Gut gesprochen Chester,

    ich selber hab seit dem Wochenende The Finger und find es einfach nur überragend. Mal eben kurz ein Beat mit Maschine gebastelt und dann per Midi einfach noch ein wenig die Effekte dazu modulieren macht einfach mega Laune.

    Cheers

  7. unik_on(e)™

    Ich weiß nicht so recht,.ich selber habe in den letzten 3 Jahren mein eigenes Programm mit Reaktor entwickelt wo ich selber bis jetzt weit über 40!! Effekte darin integriert habe (produzieren und gleichzeitiges auflegen mit insgesamt über 40 Kanälen und Sequenzern)…..Ok,die Logic Funktion von “The Finger” ist sehr gut und effizient aber die Effekte an sich sind doch schon ziemlich dünn gehalten….Zum Beispiel braucht man keinen Bias Effekt da man selbigen auch via Modifizierten Clipper bekommt der zudem auch noch besser zu handeln ist…….