Handliche Samplergroovebox mit Audiostreaming

sp-555.jpg

Zur Sommer Namm hat Roland eine neue kleine Samplergroovebox vorgestellt. Der SP-555 kommt mit 16 Pads, einem Hauptspeicher von 30 MB und unterstützt CompactFlash Karten bis 2 Gigabyte, von denen er praktischerweise auch direkt spielen kann. Dazu gibts eine Effektsektion mit 37 DSP Effekten deren Einstellungen sich auf die Pads legen lassen, ausserdem können die Eingänge (kombinierter Klinke/XLR Eingang für Mikro mit Phantomspeisung oder Cinch Stereopaar) bei laufendem Sequenzer gesampelt und auch abgespielt werden. Schliesslich kann man das gute Stück auch noch als Audiointerface nutzen. Demnächst hier im Test…

Roland

2 Responses