Diverse Lautsprecher und Kopfhörer über einen Controller steuern.

SPL hat heute die “2Control” angekündigt, die auf der AES in San Francisco in der kommenden Woche erstmals vorgestellt wird. Das jüngste Mitglied der hauseigenen Controller-Familie kombiniert Lautsprecher- und Kopfhörer-Abhörfunktionen in einem Gerät.

Die durchgängig analog aufgebaute 2Control erlaubt den Anschluss und die Auswahl von zwei Stereoquellen. Damit können jeweils zwei Stereo-Lautsprecher-Sets sowie zwei Kopfhörer versorgt und unabhängig voneinander geregelt werden. Ein dritter Mono-Lautsprecher-Ausgang dient zum Anschluss eines Subwoofers. Die Lautsprecher-Lautstärke wird über ein zentrales Potentiometer mit massivem Regler eingestellt, jeder Kopfhörer-Ausgang verfügt über eine eigene Verstärkungsstufe und Regelung.

Ein einzigartiges Merkmal im Controller-Bereich ist die Crossfeed-Schaltung, mit der SPL bereits in diesem Frühjahr beim High-End-Kopfhörerverstärker Phonitor für Aufsehen sorgte. Damit werden zwischen dem linken und rechten Kanal interaurale, frequenzabhängige Pegeldifferenzen wie beim Lautsprecher-Hören erzeugt – so entstehen zur Lautsprecherwiedergabe vergleichbare Höreindrücke am Kopfhörer. Diese Funktion ist vom Phonitor abgeleitet, dem Kopfhörer-Abhörverstärker aus SPLs 120-Volt-Serie. Mir der Crossfeed-Regelung kann nun auch auf Kopfhörern zuverlässig gemischt und produziert werden, was insbesondere bei ungünstigen Lautsprecher-Abhörbedingungen wie z. B. unter Live-Bedingungen oder in Heimstudios ein entscheidender Fortschritt sein kann.

Lieferbar vorraussichtlich ab Dezember, ein Preis steht noch nicht fest.

Wir haben im aktuellen Heft das SPL RackPack für euch getestet.

SPL

One Response

  1. Jan

    499€ solls laut Macmusic.org kosten