Freude mit dem Horrors-Synth

pyramidsynth402

Weil er die fiktiven Pyramiden-Synthesizer in Pete Fowlers Musikvideo für The Horrors “Changing the Rain” so toll fand, hat XL-Records-Chef Richard Russell bei Synthi-Bastler Dave Cranmer kurzerhand einen Nachbau in Auftrag gegeben.Und was für hübschhässliche Schätzchen sie geworden sind

In jeder Pyramide steckt ein Sound Lab Mini-Synth Mark II, schreibt Entwickler Dave auf seiner Pyramiden-Website:

* zwei sehr stabile VCOs
* ein state variable VCF
* zwei Hüllkurvengeneratoren
* VCA
* LFO
* patchbares Sample-and-Hold
* White-Noise Generator
* und ein Audio-Mixer

Dazu viele Schalter und Buchsen für kreatives Routing und vielfältige Input-Spielereien; CV in für Fremdsteuerung, ein Phaser, eingebaute Boxen und 72 farbwechselnde LEDs …

… in einem Pyramiden-Gehäuse!