Bald auf DVD erhältlich, offizielle Deutschlandpremiere auf unserer Party heute im Picknick-Club, Berlin

De:Bug-Autorin und TV-Journalistin Niamh Ahern hat ein Gespür für Themen. Jeder, der bei Schneiders Büro am Berliner Alexanderplatz schon mal die diversen in Kleinstserie hergestellten Analog-Syntheziser angetestet hat, weiß, dass Andreas Schneider der perfekte Aufhänger für eine Dokumentation voller Sound und musikalischem Irrsinn ist. Nicht nur der Laden wird portraitiert, auch Kunden, Musiker, DJs und nicht zu vergessen die Erfinder und Entwickler der Synths, Drumcomputer und Sequenzer. “Totally Wired” ist eine faszinierende Aneinanderreihung von Interview-Schnippseln, Jams und traumhaftem Schaltkreis-Porno. Mit: Daniel Miller, Ricardo Villalobos, Cjewman, Doepfer, MacBeth, Magda, John Tejada, Anthony Rother usw …
Nachdem die Doku bereits erfolgreich auf mehreren Festivals gelaufen ist, steht jetzt die DVD-Veröffentlichung kurz bevor. Zunächst aber können alle Berliner heute schon begeistert zuschauen. Wir zeigen den Film als exklusive Preview auf unserer Party um 22 Uhr im Picknick-Club. Wir sagen: nicht verpassen! Der Trailer lässt euch das Wasser im Munde zusammenlaufen. Danach gibt Herr Schneider höchstpersönlich noch eine Einführung in die Modularsynthese mit Hilfe von drei sorgfältig zusammengestellten Modularköfferchen, die man auch selbst ausprobieren kann.


Trailer for ‘Totally Wired’ from niamhahern on Vimeo.

2 Responses

  1. being boing

    wie kann es eigentlich sein, dass ausnahmslos alle protagonisten eines films dermassen unsympathisch und ekelhaft rüberkommen, dass man sich denken MUSS: “in wriklichkeit ist der doch bestimmt ganz nett”!? ich kann mir das nicht anschauen, obwohl mich das thema theoretisch interessieren sollte. sorry

  2. nerk

    also ich habs mir angeguckt und ich kann dir sagen, dass dein eindruck für mich zumindest überhaupt nicht zutrifft! nerds sind halt nerds:)