Die DAW für iPhone jetzt noch besser, auch mit Audio-Recording

Intua hat die neue Version von BeatMaker, der DAW für iPhone und iPod touch, veröffentlicht. Die Liste der Neuerungen/Verbesserung ist mehr als beeindruckend und zu den großen Sensationen zählt: Audio-Aufnahme!

Sequenzer
– Patterns können jetzt bis zu vier Takte lang sein
– Auflösung wurde auf 1/64T geschraubt
– Zwei neue Editoren: Pitch und Pan für jeden Step
– Neuer Preview-Mode

Song-Sequenzer
– Einfügen und Löschen von Takten direkt auf der Timeline
– Zoom für bessere Navigation
– Neues Tool um schneller an bestimmte Stellen des Songs zu springen

Audio Recording
– Direkte Aufnahme über integriertes Mikrofon oder das des Headsets

Neue Effekte
– Lowpass, Bandpass, Highpass mit Frequency und Resonanz
– Verbessertes Delay Unterstützung für triolische Muster
– Cross-Controller für gleichzeitge Veränderung mehrerer Effekt- und Klang-Parameter


(Der Cross Controller)

Weitere Neuheiten: Verbesserter Wellenform-Editor mit Zoom, ein neuer Pad-Editor, Unterstützung für 2/4, 5/4 und 6/4-Takte.

Das Update ist umsonst für alle registrierten User über den App-Store zu laden.

Intua

3 Responses