Dualmonitor-Unterstützung, Melodie-Sequenzer für Push und besseres Rendering

Nach zwei Monaten Public-Beta Test ist Ableton Live 9.1 ab heute offiziell. Neben Dualmonitor-Unterstützung, dem Melodie-Sequenzer mit Chords und stepbasierter Automation für Push gibt es einen neuen Audio-Rendering Algorithmus, der Multicore-kompatibel (und damit schneller) ist, sowie besser klingen soll, wenn man von höheren Samplerates auf niedrigere exportiert. Wie immer zu haben über das Benutzerkonto, die Auto-Update-Funktionen funktioniert nicht.

Ableton