Gut Ding will Weile haben: viele neue Features und Bugfixes für Native Instruments Groovebox

Fast zwei Monate nach Beginn der Public Beta-Phase ist NI MASCHINE 1.5 jetzt fertig. Die Videos zu den vielen neuen Features könnt ihr hier sehen, unten das Ganze nochmal als Liste. Das Update ist für alle MASCHINE-User umsonst per Service Center zu haben. Habs schonmal ausprobiert und kann euch sagen: Lohnt sich! Test in der nächsten De:Bug.

Neue Funktionen in MASCHINE 1.5:

-Programm-Import von Akai MPC 500/1000/2000(XL)/2500/3000/4000
-2 neue Vintage-Sampler-Modi, die den MPC60*- / SP-1200*-Sound emulieren (mit 5 Filter-Settings)
-16 Velocity-Levels: Ein Sound lässt sich auf die 16 Pads mappen, um dynamische Grooves einzuspielen
-Verbesserte Polyphonie mit Choke- und Legato-Optionen auf Sound-Ebene
-MIDI-Pitch-Bend und CC-Unterstützung (z.B. Mod Wheel)
-Mehr als 10 neue destruktive Audio-Editing-Tools wie Normalisieren, Reverse, Ein- & Ausfaden, Silence, Ausschneiden, Kopieren und Einfügen
-Erweiterte Slicing-Optionen: Neuer Split-Modus, Preview und acht Tools für das individuelle Editieren einzelner Slices
-Unterstützung von REX 2-Files
-Direktes Monitoring
-Verbesserter Waveform-Zoom, Scrollen vom Hardware-Controller möglich
-Sampling-Page: Einstellungen können mit dem Projekt abgespeichert werden.
-Speichern Sie Projekte mit allen Samples für einfachen Projektaustausch
-Events mit der Hardware auswählen
-Leise Sound-Auswahl
-Flexible MIDI-Ein-/Ausgänge
-Verbesserte Software-Navigation von der Hardware aus
-Mehr als 10 neue Hardware-Shortcuts zum Editieren und Navigieren ohne Maus
-Kits ohne Pattern laden
-Neuer Hardware-Step-Modus
-Anpassbare Default-Einstellungen, inklusive Pattern-Länge und Input-Quantisierung
-Verbesserte Performance
-MIDI-Files exportieren oder per “Drag & Drop” auf eine Spur Ihres Hosts ziehen
-“Drag & Drop” von Audio-Files. Exportieren Sie Pattern als Audio-Files per “Drag & Drop” in den Host
-MASCHINE-Events direkt im Host aufnehmen: Umgehen Sie MASCHINE’s internen Sequenzer und nehmen Sie direkt auf eine Spur Ihres Hosts auf
-Gruppen-Macro-Controls: Jeder Parameter der jeweiligen Gruppe kann den 8 Drehreglern der Hardware zugewiesen werden. Die Macro Controls -können wiederum MIDI-Kanälen zugewiesen und von externen MIDI-Controllern oder einem Host gesteuert/automatisiert werden
-Mehr als 1 GB komplett neue Drum- und Instrumenten-Sounds — insgesamt 6 GB mit mehr als 18.000 Samples
-MASCHINE-Versionen der ABBEY ROAD | 60s & 70s DRUMS, aller Bässe und E-Pianos von SCARBEE sowie des brandneuen KONTAKT-Instruments SESSION STRINGS
-Vintage-MPC60*-Kits gesampelt von Goldbaby
-Samples analoger Vintage-Synths aus URBAN ARSENAL 2: SE-1™, Moog Voyager™, Korg MS 20™, Juno 60™
-Neuer Grainstretcher-Effekt

Native Instruments

One Response