Steuern und Mixen mit Style

vestax01.jpg

Vestax hat einen neuen Midi-Controller angekündigt. Der VCM-100 ist vor allem für diejenigen interessant, die große Rotary-Knöpfe schätzen und sich vielleicht auch bei der Wahl ihres DJ-Mixers auf Vestax verlassen. Nichtkonventionelle DJs, die keine Jogwheels benötigen, können alle Manöver der Tracksteuerung, wie Cueing, Trackscanning und Pitchbending, einfach per Tastenfunktion, ähnlich wie man es von Tabletop-CD-Playern kennt, erreichen.Die integrierte 4-Kanal-Soundkarte ermöglicht sowohl das Vorhören über Kopfhörer als auch die direkte Ausgabe des Mastersignals. Sehr kompakt passt der VCM-100 locker neben ein normales DJ-Pult. Wie beim großen Bruder VCI-100 ist die DJ- Software Traktor LE im Lieferumfang enthalten. Ein Upgrade auf die Vollversion Traktor 3 ist bei Native-Instruments nach der Registrierung gegen einen Aufpreis erhältlich.Der VCM-100 wird ungefähr 550 Euro kosten und ab Januar 2008 lieferbar sein.

Vestax